• Montag, 02 April 2018

    In ganz Hessen über Digitalradio DAB+ zu empfangen: HIT RADIO FFH, planet radio und harmony.fm

    Überall und auf allen Verbreitungswegen Radio hören: Am Mittwoch (4. April) werden die Programme HIT RADIO FFH, planet radio und harmony.fm auf einem zusätzlichen DAB+-Sender im Odenwald aufgeschaltet. FFH, planet und harmony.fm sind dann im Rhein-Main-Gebiet und in ganz Südhessen besser zu empfangen, das DAB+-Verbreitungsgebiet reicht von Gießen bis Speyer. Am 1. Juli werden außerdem vier zusätzliche Sender für Nord-, Mittelund Osthessen in Betrieb genommen, die drei Programme sind damit in ganz Hessen über DAB+ zu hören. Ende 2011 waren FFH, planet und harmony.fm die ersten hessischen Privatsender, die über Digitalradio DAB ausgestrahlt wurden. Die Programme gehören zur Radio/Tele FFH in Bad Vilbel bei Frankfurt/Main.

     

18 November 2016

MDR nimmt vier neue Senderstandorte in Betrieb

Der MDR wird zum 1. Dezember vier neue Senderstandorte in Betrieb nehmen: In Chemnitz (Sendeleistung 10 KW), zur verbesserten Versorgung des Stadtgebiets Chemnitz und des Chemnitzer Umlandes, in Hoyerswerda (8,9 KW) zur verbesserten Versorgung der Stadt Hoyerswerda sowie der nördlichen Oberlausitz, in Neustadt (10 KW) zur verbesserten Versorgung in der Region Sächsische Schweiz-Osterzgebirge/Elbsandsteingebirge und in Dingelstädt (9,3 KW) zur verbesserten Versorgung des Landkreis Eichsfeld. Der Empfang in Gebäuden wird sich in Thüringen von 81 % auf 84 % (ca. +78.000 EW) und in Sachsen von 81 % auf 87 % (ca. +235.000 EW) der Bevölkerung verbessern. Außerhalb von Gebäuden wird eine Empfangsverbesserung in Thüringen von 95 % auf 97 % sowie in Sachsen von 97 % auf 99 % der Fläche erreicht.

Google+