• Norwegen schaltet UKW-Radio ab

    Norwegen schaltet UKW-Radio ab

    Norwegen wird 2017 als erstes Land weltweit alle großen UKW-Stationen abschalten und auf Digitalradio wechseln. Der Wechsel beginnt im Januar 2017 in der Provinz Nordland mit den Städten Bodø und Narvik und endet im Dezember 2017 mit den nördlichsten Bezirken Troms und Finnmark.

    Nähere Informationen finden Sie unter www.radio.no

  • Der neue Digitalradio-Newsletter Nr. 36 - jetzt online

    Der neue Digitalradio-Newsletter Nr. 36 - jetzt online

    Pünktlich zum Messe-Saisonstart erhalten Sie den zweiten Digitalradio-Newsletter 2015. Wir sind zunächst auf der Rheinland-Pfalz Ausstellung und der CeBIT unterwegs. Dort stehen wir für Fragen und Antworten zur Verfügung und freuen uns über Ihren Besuch. Desweiteren informieren wir Sie in diesem Newsletter über aktuelle Sendernetzerweiterungen im Land und Neuigkeiten aus der Geräte-Welt. 

    Viel Spaß mit dem Digitalradio-Newsletter!
  • WorldDMB-Studie: Digitalradio in immer mehr Neuwagen

    WorldDMB-Studie: Digitalradio in immer mehr Neuwagen

    Die internationale Branchenorganisation „WorldDMB“ hat ihre neuesten Forschungsergebnisse zur Verbreitung von Digitalradio im Auto veröffentlicht. In der Studie wird die internationale Entwicklung von Digitalradio in Fahrzeugen und Haushalten untersucht und zusammengefasst. Die aktuelle Studie liefert erfreuliche Ergebnisse: Digitalradio hat seinen Einzug ins Auto gefunden!

     

14 Mai 2012

Internationaler Radio-Kongress in Polen

Internationaler Radio-Kongress in Polen
Die Zukunft des Radios und der zukünftigen Verbreitung standen im Mittelpunkt des internationalen Radio-Kongresses am 11. Mai 2012 im polnischen Breslau. Experten aus der ganzen Welt, wie z. B. Großbritannien, Skandinavien, Australien, Holland und der Schweiz reisten an, um über den aktuellen Stand von Digitalradio in ihrem Land zu informieren. Besonders neugierig schauten die geladenen polnischen Radiomacher auf die Entwicklung von Digitalradio in Deutschland, die von Michael Reichert, Leiter des nationalen Projektbüros Digitalradio, veranschaulicht wurde.


Für nähere Informationen geht es hier zur offiziellen Homepage des Radio-Kongresses.
Google+