Please enable images for a better experience.
 

Sehr geehrte(r) Besucher,

die IFA – weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances – wirft ihre Schatten voraus. Und Digitalradio ist live dabei – IFA-Radio und IFA-Blog berichten an allen 6 Messetagen. Ausführliche Infos dazu und zahlreiche weitere Termine und aktuelle Nachrichten in unserem neuen Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen -
Ihr Team von digitalradio.de

Mehr Info

Überblick - Newsletter 31

  1. IFA-Radio – Live-Digitalradio und Blog von der IFA
  2. IFA-Stand: Digitale Zusatzdienste ausprobieren und DAB+ Radios gewinnen
  3. Alle Digitalradio-Aussteller auf einen Blick - IFA-Guide 2014
  4. Digitalradio ab Spätsommer auch in Rostock und Umgebung zu hören
  5. Deutscher Radiopreis 2014
  6. Tag der offenen Tür im BMVI am 30. und 31. August 2014
  7. Geräte-News

IFA-Radio – Live-Digitalradio und Blog von der IFA

Den Sound zur Funkausstellung liefern ARD und Deutschlandradio mit dem IFA-Radio aus dem gläsernen Studio in Halle 2.2, an allen Messetagen live von 10.00 bis 18.00 Uhr. Unterstützt von radioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) sowie Deutschlandradio Kultur entsteht ein abwechslungsreiches Wort-Musik-Programm. Gemeinsam mit den bekannten radioeins-Stimmen Anja Goerz und Jörg Wagner präsentieren auch die Netzexperten Daniel Fiene und Richard Gutjahr in Interviews und Beiträgen Informationen zum Digitalradio und alles Wissenswerte rund um die IFA.
Das Radio der Zukunft geht auch im Netz weiter: Im IFA-Radio Blog unter www.digitalradio.de gibt es nicht nur das ganze Geschehen vor und hinter den Kulissen des IFA-Radios zu entdecken. Neben Interviews zum Nachhören, Unterhaltsamem rund ums Digitalradio und die IFA, finden sich ab 5.9. hier alle Videos, Bilder und Geschichten zum IFA-Radio.

Das IFA-Radio ist, nach einem Sendersuchlauf ab 5. September, während der IFA im Großraum Berlin im Kanal 7D und täglich von 10 bis 13 Uhr bundesweit im Kanal 5C auf dem Sendeplatz von Deutschlandradio Dokumente und Debatten sowie online auf www.digitalradio.de zu hören.

IFA-Stand: Digitale Zusatzdienste ausprobieren und DAB+ Radios gewinnen

Zusätzlich zum Live-Radio aus dem gläsernen Studio kann das Messepublikum am Digitalradio-Stand erleben, wie schnell die programmbegleitenden Inhalte entstehen und ins Digitalradio kommen. Das Bild zum Interview im Studio oder auch der eigene Hörergruß als Bild können direkt vom Messestand via DAB+ Slideshow verschickt werden. Die Besucherinnen und Besucher erfahren dadurch, wie Digitalradio-Zusatzdienste entstehen und welchen Mehrwert sie gegenüber dem herkömmlichen Radio ausmachen. Die neuen Dienste im Digitalradio können direkt vor Ort ausprobiert und entdeckt werden. Eine Vielzahl von Geräten wird dazu am Stand bereitstehen, darunter zahlreiche IFA-Neuheiten der Hersteller. Experten der ARD und des Deutschlandradios stehen allen Interessierten gern im Gespräch Rede und Antwort.

Täglich gibt es darüber hinaus ein Gewinnspiel im IFA-Radio und dem IFA-Blog. Einfach vorbeischauen oder reinhören und mit Glück eines von vielen hochwertigen DAB+ Geräten gewinnen.

Alle Digitalradio-Aussteller auf einen Blick - IFA-Guide 2014

Zahlreiche Gerätehersteller, Programmanbieter und Aussteller aus dem Bereich Forschung und Entwicklung präsentieren auf der IFA 2014 Neues zu Digitalradio: Wo es auf dem IFA-Gelände Neues und Interessantes zum Thema Digitalradio geben wird, zeigt der Digitalradio-IFA-Guide. Daran können sich Digitalradio-Interessierte orientieren und bequem über die Funkausstellung leiten lassen. Das PDF zum Download finden Sie hier.

Digitalradio ab Spätsommer auch in Rostock und Umgebung zu hören

Im Sommer 2014 nimmt der Sendernetzbetreiber Media Broadcast einen neuen Senderstandort in Rostock-Toitenwinkel (Mecklenburg-Vorpommern) in Betrieb.
Von dort aus werden neben privaten und öffentlich-rechtlichen UKW-Programmen bald auch Programme über DAB+ ausgesendet.
“Für den Spätsommer 2014 ist der Start des bundesweiten Digitalradio-Angebotes am Standort Rostock-Toitenwinkel geplant”, bestätigte ein Sprecher der Media Broadcast dem Internetportal www.digitalradio.de. Damit wird in Rostock und Umgebung erstmals Digitalradio zu hören sein. Im bundesweiten Angebot sind bis zu 13 öffentlich-rechtliche und private Programme zu hören, darunter die drei Programme von Deutschlandradio. Bislang wird Digitalradio in Mecklenburg-Vorpommern lediglich von einem Senderstandort in der Landeshauptstadt Schwerin ausgestrahlt. Hier sind sowohl das bundesweite Digitalradio-Angebot als auch die Hörfunkprogramme des NDR in digitaler Qualität zu hören.

Deutscher Radiopreis 2014

Die wichtigste Auszeichnung für die deutsche Radiobranche wird am 4. September 2014 im Rahmen einer großen Gala in Hamburg verliehen. Digitalradio ist als Partner vor Ort und informiert die Gala-Gäste zu aktuellen Entwicklungen und Trends.
Stifter des Deutschen Radiopreises sind die Hörfunkprogramme der ARD, Deutschlandradio und die Privatradios in Deutschland.

Quelle: BMVI.de

 

Tag der offenen Tür im BMVI am 30. und 31. August 2014

„Einladung zum Staatsbesuch“ heißt es am 30. und 31. August 2014 (täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr) in Berlin. Die Ministerien der Hauptstadt laden zum Tag der offenen Tür. Im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) - unter anderem zuständig für Digitalradio - präsentiert das Projektbüro Digitalradio ausgewählte DAB+ Geräte und aktuelle Entwicklungen in Sachen Digitalradio. Besucher können die DAB+ Geräte ausprobieren, den DAB+ Empfang am eigenen Wohnort recherchieren und sich mit ihren Fragen direkt an die Experten vor Ort wenden.

Geräte-News

Hama stellt neue Empfänger für DAB+ vor

Pünktlich zur IFA erweitert der Monheimer Zubehörspezialist sein Angebot an Digitalradios, Internetradios und der Kombination aus beiden Geräten. Das Digitalradio "DR1600" (UVP 119 Euro) dient dem reinen Empfang von analogen und digitalen Radiostationen per DAB, DAB+ und FM. Das diesjährige Highlight unter den Hama-Radios ist das "DIR 3100" (UVP 179 Euro). Mit einem 2,8''-Farbdisplay ausgestattet, ist auf den ersten Blick ersichtlich ob die Musik gerade aus dem Internet, von Spotify Connect, aus dem FM-, DAB+Netz, oder aus dem eigenen Heimnetzwerk per UPnP empfangen wird.
(Quelle: Bayern Digital Radio)

Roberts Radio mit stream93i

Roberts Radio hat mit dem stream93i das Nachfolgemodell zum stream83i auf den Markt gebracht - DAB+ incl. Trotz der geringen Geräteabmessung verfügt der Empfänger nach Auskunft des Herstellers über eine besonders gute Klangqualität. Dies wird erreicht durch ein Drei-Wege-System mit eingebautem Subwoofer, verbaut in einem akustisch optimierten Holzgehäuse. Der UVP liegt bei 299 Euro.
(Quelle: Bayern Digital Radio)

Blaupunkt mit DAB+ Autoradio

Die Firma Blaupunkt hat mit dem Modell Stockholm 230 DAB ein Autoradio mit DAB/DAB+, Automotive FM (RDS) und AM Tuner für den 1 DIN-Schacht im Programm. Weitere Features sind Bluetooth, CD-Player, Front USB und SD-Kartenleser. Der UVP liegt bei 199 Euro.
(Quelle: Bayern Digital Radio)

NOXON iRadio 410 exklusiv bei Expert

Das neue NOXON iRadio 410 bündelt alle drei Radiotechnologien und empfängt Internet, DAB+ und UKW. Außerdem verfügt das iRadio 410 über einen voluminösen, glasklaren Sound und einem TFT Farbdisplay. Das Modell wird ab Juli 2014 exklusiv bei Expert für 239,99 Euro (UVP) erhältlich sein. Auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung Berlin (IFA) wird NOXON Digitalradio seine neueste Produktreihe in Halle 2.2 (Stand 106) ausstellen.
(Quelle: Bayern Digital Radio)

Please enable images for a better experience.